Jörg Butt (1997 - 2001)


Hans Jörg Butt

* 28. Mai 1974 in Oldenburg

 

Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1997
1997–2001
2001–2007
2007–2008
2008–2012
2009
VfB Oldenburg
Hamburger SV
Bayer 04 Leverkusen
Benfica Lissabon
FC Bayern München
FC Bayern München II
87 (5)
133 (19)
191 (7)
1 (0)
63 (0)
4 (1)
Nationalmannschaft
1999–2000
2000–2010
Deutschland A2
Deutschland
                          3 (0)
4 (0)

Jörg Butt wechselte 1997 vom VfB Oldenburg zum Hamburger SV. Er verdrängte Richard Gold und blieb vier Jahre lang Stammtorhüter. Seinen Bundesliga-Einstand gab er am 3. August 1997 (1. Spieltag) beim 2:2 - Unentschieden im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach; sein erstes Bundesligator erzielte er am 12. September 1998 (4. Spieltag) beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg per Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:0 in der 39. Minute. Die sieben verwandelten Strafstöße in dieser Saison überbot er in der Folgesaison mit neun und gehörte damit zu den drei erfolgreichsten Torschützen des Hamburger SV neben Roy Präger und Anthony Yeboah.                                                 Quelle: Widipedia



1997

1997

1997


1997

Rohling aus der Saison 1997. Wahrscheinlich aber niemals als Original in Erscheinung getreten - daher als Unikat zu sehen, wenn auch ohne große Relevanz.