1978/79

Die erste Meisterschaft in der Bundesliga.

 

Eine Saison mit dem kompletten Wirrwarr bei den Trikots. Nachweislich wurden drei verschiedene Ausrüster (Adidas und Erima, die damals zusammen produzierten bzw etikettierten sowie Umbro mit den Trikots aus der Vorsaison) bespielt.

 


Original Spielertrikot der hellblauen Adidas-Version wie es u.a. bei den Spielen am 29. Spieltag bei Borussia Dortmund (21.04.1979 / 1:3) und am 30. Spieltag zuhause gegen den MSV Duisburg (05.05.1979 / 3:0) in der Meisterschaftssaison zum Einsatz kam.


Original Spielertrikot mit der etatmäßigen Rückennummer von Peter Heiden in der hellblauen Erima-Version, deren Aufschrift (wegen des Werbeverbots in den internationalen Wettbewerben) übernäht wurde, aber ohne nachweislichen Einsatz blieb. Jedoch erkennt man noch den originalen HITACHI Flock.