1986/1987

Die erste Saison ohne die Größen Felix Magath und Wolfgang Rolff als auch die letzte von Meistertrainer Ernst Happel - gleichzeitig die erste für Dietmar Beiersdorfer. In der Liga stand man nie schlechter als Platz 4 und beendete die Saison sogar als Vizemeister. Insgesamt eine erfolgreiche Saison, gekrönt mit dem letzten echten Titel: DFB Pokalsieger. 

 

Trikottechnisch gab es nochmals das Trikot der Vorsaison von adidas mit den für diese Zeit typischen Schattenstreifen und letztmalig mit BP als Sponsor. In einigen Spielen - so z.B. im Pokalfinale - kam auch die Variante mit schrägen Schattenstreifen zum Einsatz.


Original Spielertrikot in der langärmligen Heimversion des Trikots, in dessen Design der letzte Titel mit Renommee gewonnen wurde - Deutscher Pokalsieger 1987. Jedoch waren im Finale in Berlin die Trikots kurzärmlig und somit stammt dieses Trikot aus der Bundesliga.