2017/2018

Der Abstieg

 


Original Spielertrikot in der kurzärmeligen Heimversion von Kapitän Gotoku Sakai. Der japanische Nationalspieler kam im Sommer 2015 aus Stuttgart, wo er zuvor bereits unter Hamburgs damaligen Trainer Labbadia spielte. In seiner bis dato über 60 Spielen erzielte der Defensivmann immerhin auch ein Tor.


Original Spielertrikot von Senat Salihovic, der während der Saison aus der vertragslosen Zeit durch den HSV befreit wurde und im restlichen Verlauf der Saison noch auf zehn Einsätze kam und dabei auch noch ein Tor schoss. 


Original Trikot vom US-amerikanischen Nationalspieler Bobby Wood in der blauen Auswärtsvariante wie sie u.a. in Köln getragen wurde. Wood kam im Sommer 2016 nach Hamburg vom Zweitligisten Union Berlin, wo er in der Saison 2015/16 mit 17 Toren in 31 Toptorjäger war. Wer hätte das nach den anfänglichen Problemen bei den Blauen in München und den vielen Verletzungen am Knie erwartet?


Original Spielertrikot in der zweiten Auswärtsvariante vom Neuzugang der Saison André Hahn. Nach vielen Umwegen und einigen Irrwegen landeten Hahn im Sommer 2017 wieder beim HSV, für den er bereits von 2008-10 spielte. Nachdem er 2013 bei Augsburg in der Bundesliga debütierte und zu überzeugen wusste, schlug er noch stärker nach seinem Wechsel im Sommer 2014 in Mönchengladbach ein. Ein übles Foul setzte ihn 4 1/2 Monate außer Gefecht und war nach Genesung bei neuen Trainern jedoch nur noch zweite Wahl. Daher der Wechsel im Sommer 2017 in die alte Heimat.