Saison 2003/2004


 

 

 

 

 

Original Torwarttrikot von Stefan Wächter, der erst nach dem neunten Spieltag gegenüber dem Ligapokalsieger Martin Pieckenhagen unter dem neuen Trainer Klaus Toppmöller den Vorzug erhielt. Ab dem 10. Spieltag bestritt Wächter dann jedoch fast alle Spiele - bis auf zwei - bis zum Saisonende. Diesem Umstand ist auch die hohe Rückennummer geschuldet.


 

Original Torwarttrikot von Martin Pieckenhagen, der nach dem Liga-Pokal-Sieg lediglich die ersten Spiele der Saison machte und dann von Stefan Wächter verdrängt wurde. Ab dem 10. Spieltag bestritt Wächter dann fast alle Spiele - bis auf zwei - bis zum Saisonende.

 


Sonderedition - Ligapokal 2003

Zu Saisonbeginn 2003/04 und zum Zeitpunkt des Ligapokals stand der Trikotsponsor für die Saison noch nicht fest und somit spielte der Hamburger SV zwei Spiele mit 'Hamburg' (17. Juli 2003 gegen Hertha BSC - 2:1 und 22. Juli 2003 - Halbfinale gegen Bayern München - 4:7 n.E.) und das Finale mit 'HSV' (28. Juli 2003 gegen Borussia Dortmund - 4:2 und damit Liga-Pokal Sieger).