2013/2014

Wenn der HSV schon über die ersten Runden hinauskommt, dann ist spätestens in einer der Finalrunde regelmässig der FC Bayern München Endstation. Auch im diesjährigen Wettbewerb nach Siegen in Jena, zuhause gegen Greuther Fürth und Köln dann jedoch abschließend im Viertelfinale die deutliche Heimniederlage mit 0:5.


 

 

 

Original Spielertrikot der einmalig im diesjährigen DFB Pokal eingesetzten roten Auswärtsversion von Milan Badelj.

 

Der HSV wurde im Erstrundenspiel seiner Favoritenrolle voll und ganz gerecht und gewann das Spiel gegen den SV Schott Jena am 04.08.2013 mit 4:0


Original Spielertrikot in der einmalig im diesjährigen DFB Pokal eingesetzten roten Auswärtsversion von Tomas Rincon, der im Spiel der 1. Runde in Jena jedoch nicht zum Einsatz kam, sondern erst später in den Partien des Achtelfinals gegen Köln bzw beim Viertelfinalaus in München.


Original Spielertrikot von HW4 aus dem Viertelfinale zuhause gegen den FC Bayern München, das deutlich mit 0:5 verloren ging.