2013/14

Bei den Trikots wieder ein kompletter neuer Satz in Form des weißen Heimtrikots und eines neuen blauen Auswärtstrikots - beide in Textilformat formotion -, während das Dritttrikot wie im Vorjahr wieder als einfachere Version in climacool zum Einsatz kam. Im weißen Trikot wurden insgesamt 24 Spieltagen Heim- und Auswärtsspiele gespielt, in blau lediglich sechs und in rot vier Spiele.


Original Spielertrikot von Ivo Ilicevic in der weißen kurzärmligen Heimversion der Saison. Ivo kam in seinen insgesamt fünf Jahren in Hamburg im Vergleich zu den in ihn gesetzten Hoffnungen/Erwartungen wegen vieler Verletzungen zu lediglich 92 Spielen in BL und Pokal und erzielte dabei 12 Tore. Spielte erst in seiner letzten Saison - teilweise unter seinem Mentor Labbadia - beständig auf und verpasste lediglich 3 Spiele.


Original Spielertrikot von Pierre-Michel Lagos in der langärmligen Heimversion aus seiner ersten Saison in Hamburg, als er noch die Nummer 20 trug. Mit deutlichen Spielspuren. In seiner ersten Saison schlug er kolossal ein, erzielte 13 Tore in 20 Spielen und avancierte so zum Publikumsliebling und machte sich unsterblich, als er in den Relegationsspielen gegen Kreuther Fürth das goldene Tor zum Ausgleich und damit zum Verbleib in der Bundesliga erzielte. Wiederholte ähnliches 2016/17 nach einem Seuchenjahr mit diversen Verletzungen im Spiel gegen Schalke 04, als er eingewechselt wurde und nach über einen Jahr den so wichtigen Ausgleich gegen den Abstieg erzielte.


Original Spielertrikot von Rafael van der Vaart aus einer Saison mit sieben Toren in 27 Einsätzen.



 

 

Original Spielertrikot von Hakan Calhanoglu in der Variante des Dritttrikots, das lediglich in vier Spielen der Saison zum Einsatz kam (Saisonauftakt auf Schalke (3:3), am 3. Spieltag in Berlin (1:0), am 19. Spieltag in Hoffenheim (3:0) und am 23. Spieltag in Bremen (1:0)). Kein Glücksbringer, denn nicht ein einziges Spiel wurde in diesem Trikot gewonnen - somit ging es letztendlich in die Relegation. Die wurde glücklicherweise nicht in rot gespielt!

 

 

 



Original Spielertrikot von Jonathan Tah aus dem Spiel am 01.02.2014, dem 19. Spieltag gegen 1899 Hoffenheim, das glatt mit 3:0 verloren ging. Tah kam in dieser Saison - aus der U19 hochgeholt - auf Anhieb auf 16 Einsätze und wurde in der nächsten Saison an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen.

Als eines der wieder einmal großen Talente des HSV versäumte man es ihn zeitig in die Mannschaft zu integrieren bzw den Abstiegskampf zuzutrauen und musste ihn in Folge seiner sehr guten Entwicklung aus finanziellen Zwängen an Bayer Leverkusen abgeben.