2016/2017

Das DFB-Pokal Patch im neuen Design und der HSV mit insgesamt drei Trikotvarianten auf seinem Weg bis ins Viertelfinale, wo man trotz eines Heimspiels aufgrund von zwei (ungeschickt) verschuldeten Elfmetern gegen Borussia Mönchengladbach 1:2 verlor. 


Original Spielertrikot von Nicolai Müller, der in 62. Minute für Alan Halilovic ausgewechselt wurde und dieser keine 10 Minuten später mit seinem Schuss den 1:0 Auswärtssieg gegen den FSV Zwickau besiegelte. Das blaue Dritttrikot wurde nur dieses eine Mal im DFB-Pokal eingesetzt.


Original Spielertrikot von Gideon Jung aus der 2. Runde des DFB Pokals am 25.10.2016 beim Hallescher FC, das mit 4:0 gewonnen wurde. Dieses Spiel war das einzige im diesjährigen Wettbewerb, dass in den 'pink schockt' Auswärtstrikots gespielt wurde.


Original Spielertrikot von 'Vasi' Vasilije Janjicic, der mit nur 17 Jahren aus der Schweiz vom FC Zürich  im September 2016 für die U21geholt wurde. In seinen 12 Einsätzen bei der U21 wusste er bereits so zu überzeugen, dass er mit seiner kämpferischen und technisch versierten Spielweise sowie großer Nervenstärke im Abstiegskampf zum Einsatz kam. In den beiden Heimspielen des DFB-Pokals gegen Köln (1:0) und Mönchengladbach (1:2) wurde er hingegen nicht eingesetzt. Mal sehen, was noch kommt...!?